Emotionserkennung

Emotionserkennung ist der Prozess der Abstraktion und Klassifikation von audio-visuellen Signalen und ihre Entschlüsselung als Zeichen für Emotionen. Sie findet vor allem in der Emotionspsychologie, der Psychotherapie, der Humanethologie und der Robotik Anwendung.

Lügenerkennung

Multisensorische Emotionswahrnehmung ist hilfreich bei dem Einschätzen des Wahrheitsgehalts von Äußerungen, genauer bei dem Erkennen von Lügen, wobei Lügen als bewusst falsche, auf Täuschung angelegte Aussagen zu verstehen sind.

Zwar lässt sich kein allgemeingültiger Indikator für das sichere Feststellen von Lügen ausmachen, dennoch können Mimik, Gestik, Sprache und Körperhaltung Hinweise liefern.

Relativ verlässlich sind unbewusste bzw. nicht steuerbare Signale, wie zum Beispiel Pupillenweite, Blickrichtung oder Erröten. Des Weiteren sollte die Aufmerksamkeit verstärkt auf Unstimmigkeiten zwischen den verschiedenen verbalen und nonverbalen Ausdrucksformen einer Person gerichtet werden

Please follow and like us:
error0