Google Trends für Keyword- und Marketingforschung

Haben Sie sich jemals gefragt, wonach Nutzer auf Google suchen und wie ändert sich das im Laufe der Zeit?  Nun, Google Trends ist ein sehr wertvolles Instrument, das Ihnen dabei helfen wird. Es zeigt, wie sich das relative Interesse für ein bestimmtes Keyword ab 2004 änderte.

Google Trends hilft zu verstehen, was Nutzer im Internet suchen

 

Tool:  Google Trends

Google Trends ist sehr einfach zu bedienen und bietet manchmal interessante Einblicke in die Keyword-Popularität und die Berichterstattung in den Medien zum Thema. Zum Beispiel ist unten die Grafik, die zeigt, wie sich das Interesse am Suchbegriff „Nobelpreis“ im Laufe der Jahre verändert hat und gibt einen Einblick in seine saisonale Popularität.

Ein weiteres großartiges Feature von Google Trends ist, dass es die relative Popularität der verschiedenen Keywords vergleichen kann. Die nachstehende Grafik zeigt beispielsweise, dass der Suchbegriff „Oscars“ bei Nutzern, die die Google-Suche verwenden, viel beliebter ist als „Nobelpreis“.

Google Trends bietet nicht nur großartige Einblicke in die Saisonabhängigkeit von Suchanfragen, sondern auch das regionale Interesse an den Suchbegriffen. Nachfolgend sehen Sie, in welchen Ländern die Suchbegriffe „Nobelpreis“ und „Oscars“ am häufigsten und am wenigsten populär sind.

Im Jahr 2008 führte Google ein Produkt namens Google Insights for Search ein, das die Suchanfragen in bestimmten geografischen Regionen aufzeigte. Später wurde dieses Produkt Teil von Google Trends. Heutzutage zeigt Google Trends die Aufschlüsselung der beliebtesten und beliebtesten Keywords zu einem bestimmten Zeitpunkt bei der Google-Suche in verschiedenen Ländern an.

Google Trends für Keyword- und Marketingforschung

Google Trends ist ein wunderbares Instrument, das hilft, die Trendthemen auf Google zu verstehen. Es gibt Einblicke darüber, welche Keyword-Suchanfragen derzeit in der Google-Suche aktuell oder aktuell sind. Viele Vermarkter, Webmaster und andere Profis nutzen es, um ihr Publikum besser zu verstehen.

Da die Suche bei Google meist über die Eingabe von Keywords in die Google-Suchleiste erfolgt, dreht sich Google Trends um Keywords. Google Trends zeigt die Beliebtheit von Keywords und hilft zu verstehen, wie sich diese im Laufe der Zeit ändert. Es schlägt auch einige verwandte Schlüsselwörter vor, die eine ursprüngliche Abfrage ergänzen.

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.